Menu

Ist eine Fußbodenheizung im Badezimmer sinnvoll? Wir sagen ja!

Eine Fußbodenheizung gehört auch in das Badezimmer. Ist doch klar, sie bringt die Wärme dahin, wo sie gebraucht wird, nämlich am Boden, dort wo man sie an den Füßen wahrnimmt, wenn man barfuß über die Fliesen läuft. Das ist aber nicht alles, durch die Strahlungswärme liefert die Bodenheizung ein angenehmes Raumklima in das Bad. Im Gegensatz zum Heizkörper kann die Raumtemperatur bei der Fußbodenheizung niedrig gefahren werden. Fliesen eignen sich wunderbar als Bodenbelag, denn die Wärme kann durch ihre hohe Wärmeleitfähigkeit schnell aufgenommen und an den Raum abgegeben werden. Bei einer Sanierung des Badezimmers kann eine Fußbodenheizung wahlweise elektrisch oder als Warmwasserheizung eingesetzt werden. Zwar ist das Nachrüsten einer Bodenheizung etwas aufwendiger aber kein Hinderungsgrund. Oft wird die Planung bzw. Installation durch geringe Kapazität der Aufbauhöhe erschwert, aber man bekommt es hin. In kleineren Bädern kann die Heizung an die vorhandene Heizungsanlage angeschlossen werden. Normalerweise sind die Heizungsanlagen ausreichend dimensioniert. Angeschlossen werden kann die Fußboden Kleinfläche z. B. an den Rücklauf des Heizkörpers. Die Einstellung der Wassertemperatur erfolgt dann über eine RTL-Box mit Regulierventil.
Also, auch in ihrem Badezimmer braucht nicht auf eine Fußbodenheizung verzichtet werden.

Design by BreNet GmbH  .::.  www.brenet.de  .::.  Alle Rechte vorbehalten.