Menu

Welcher Bodenbelag ist für eine Fußbodenheizung geeignet?

Fußbodenheizungen werden immer beliebter – sie bieten eine angenehme Wärme und gleichzeitig die Chance Energie zu sparen. Bevor man allerdings diese Vorzüge auch bei sich erleben kann, muss man die FBH planen, wobei auch der Bodenbelag eine wichtige Rolle spielt. Worauf es ankommt und welche Systeme mit welchen Böden zusammenpassen, erklären wir ihnen heute.

Generell gilt: der Belag sollte für die von der Fußbodenheizung ausströmende Wärme kein Hindernis sein, muss gleichzeitig aber auch Schwankungen der Raum- und Heizungstemperatur überstehen. Material und Dicke entscheiden, wie warm die Heizung sein muss, damit der Raum vernünftig gewärmt wird. Logischerweise gilt hier: Je einfacher der Boden für die Wärme zu durchdringen ist, desto kälter kann die Heizung laufen und so geringer fallen die Heizkosten aus.

Aber genug mit dem theoretischen Teil. Wir haben Ihnen zu den vier wichtigsten Belagsarten die Kernpunkte zusammengefasst, damit sie überlegen können, ob ihre Räume bereits fußbodenheizungstauglich sind, oder sie noch etwas umbauen müssen.

LAMINAT

Laminat bietet viele Vorteile: es ist robust, leicht abwischbar und kommt mit einer Fußbodenheizung klar – wenn man einige wenige Punkte beachtet. Zunächst einmal muss das Laminat für Fußbodenheizungen freigegeben sein. Zum einen für die Sicherheit, zum anderen, weil aufgrund der Bauweise einige Laminatarten zu große Wärmedurchlässigkeitswiderstände haben, die das Heizen per Fußbodenheizung nicht mehr lohnenswert machen. Zwar ist auch optisch ansprechendes Laminat bereits günstig zu erhalten, allerdings sollte man für die Verlegung eher ein hochwertiges Laminat verwenden.

FLIESEN

Fliesen gibt es seit vielen Jahren und sie bewähren sich immer wieder in verschiedensten Wohnräumen und Varianten. Dieser stilistische Klassiker lässt sich natürlich auch mit einer Fußbodenheizung kombinieren.Der Hauptpunkt, der für Fliesen über einer Fußbodenheizung spricht, ist der extrem geringe Wärmedurchlasswiderstand, der ein effizientes Arbeiten der Fußbodenheizung auch bei geringen Temperaturen ermöglicht. Dabei spielt es fast keine Rolle, welche Fliesenart ausgewählt wird, denn nahezu alle erfüllen dieses Kriterium.
Die Fliese ist also der absolute Hit unter den Belägen!

TEPPICHE

Nahezu jeder Teppichboden ist als Belag für eine Fußbodenheizung geeignet. Im Gegensatz zu anderen Materialien sind trotz der Temperaturschwankungen kaum Schäden am Belag zu erwarten. Allerdings kann ein schneller, fransiger  Teppich (z.B. Shaggyteppich) für die Wärme schwer zu durchdringen sein, weshalb ein dünner, kurzer (z.B. Berberteppich) besser geeignet ist. Wenn sie nicht wissen, ob ihr Teppich geeignet ist, lohnt meist ein Blick auf die   Verpackung oder ins Internet. Für Fußbodenheizungen günstige Teppiche sind meist gekennzeichnet.

Ist eine Fußbodenheizung im Badezimmer sinnvoll? Wir sagen ja!

Eine Fußbodenheizung gehört auch in das Badezimmer. Ist doch klar, sie bringt die Wärme dahin, wo sie gebraucht wird, nämlich am Boden, dort wo man sie an den Füßen wahrnimmt, wenn man barfuß über die Fliesen läuft. Das ist aber nicht alles, durch die Strahlungswärme liefert die Bodenheizung ein angenehmes Raumklima in das Bad. Im Gegensatz zum Heizkörper kann die Raumtemperatur bei der Fußbodenheizung niedrig gefahren werden. Fliesen eignen sich wunderbar als Bodenbelag, denn die Wärme kann durch ihre hohe Wärmeleitfähigkeit schnell aufgenommen und an den Raum abgegeben werden. Bei einer Sanierung des Badezimmers kann eine Fußbodenheizung wahlweise elektrisch oder als Warmwasserheizung eingesetzt werden. Zwar ist das Nachrüsten einer Bodenheizung etwas aufwendiger aber kein Hinderungsgrund. Oft wird die Planung bzw. Installation durch geringe Kapazität der Aufbauhöhe erschwert, aber man bekommt es hin. In kleineren Bädern kann die Heizung an die vorhandene Heizungsanlage angeschlossen werden. Normalerweise sind die Heizungsanlagen ausreichend dimensioniert. Angeschlossen werden kann die Fußboden Kleinfläche z. B. an den Rücklauf des Heizkörpers. Die Einstellung der Wassertemperatur erfolgt dann über eine RTL-Box mit Regulierventil.
Also, auch in ihrem Badezimmer braucht nicht auf eine Fußbodenheizung verzichtet werden.

Minimale Aufbauhöhen bei der Fußbodenheizung realisieren

Minimale Aufbauhöhen mit dem Dünnschichtsystem

Minimale Aufbauhöhe beim Dünnschichtsystem

Gerade bei der Sanierung und Renovierung von Altbauten mit niedrigen Decken, aber auch bei vielen anderen Bauprojekten muss auf eine besonders niedrige Aufbauhöhe geachtet werden. Deswegen soll bei der Verlegung einer Fußbodenheizung Platz gespart werden.

Das Team von Fördetherm hat sich deshalb Gedanken gemacht, mit welchen Mitteln du eine möglichst geringe Aufbauhöhe bei der Installation einer Fußbodenheizung realisieren kannst. Deshalb findest du in der folgenden Übersichtstabelle unsere verschiedenen Fußbodenheizungssysteme inklusive minimaler Aufbauhöhe und passender Estrichüberdeckung.

…mehr lesen! »

Ein frohes Neues Jahr!

Egal, ob sie derzeit in heftigen Schneemassen festsitzen, oder wie wir im Norden, bei für den Winter warmen Temperaturen die ersten Sonnenstrahlen feiern dürfen; wir hoffen, sie sind gut in das neue Jahr gekommen und machen etwas draus!
Auch wir vom Fördetherm-Team sind gut in das neue Jahr gestartet und feiern dieses Jahr unser 20-jähriges Firmenjubiläum. Darauf ruhen wir uns aber in keiner Weise aus, sondern wollen Ihnen weiter zu ihren individuellen Fußbodenheizungen helfen; denn auch 2019 gilt: Hilf dir Selbst – dann hilft dir Höhne!

Unser Fördetherm Online-Shop ist jetzt geöffnet!

logo-foerdetherm240

Fördetherm Onlineshop

Nun ist es soweit. Wir haben unseren Fördetherm Online-Shop jetzt geöffnet. Die ersten Systempakete für Fußbodenheizungen haben wir für Sie fürsorglich zusammengestellt. Alles ist wie gewohnt, übersichtlich und überschaubar. Schauen Sie einfach einmal in den Fördetherm-Shop. Vielleicht finden Sie dort schon Ihr passendes Fußbodenheizungs-system. Viele Pakete sind noch in Arbeit und werden demnächst eingestellt. Sollten Sie jedoch schnell eine Lösung benötigen, rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns Ihre Anfrage, damit wir Ihnen ein für Sie passendes Systempaket für eine Fußbodenheizung  zusammenstellen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Smart Home – Die Zukunft bei mir zu Hause in meiner Fußbodenheizung

Viele träumen davon ihr gemütliches zu Hause bequem per App von unterwegs zu verwalten und beispielsweise die Temperatur der Räume zu steuern und zu regeln. Na klar, Zeitschaltuhren sind dabei schon eine gute Hilfe, aber in der heutigen Welt in der die Regelmäßigkeit im Alltag fast schon eine Ausnahme darstellt, müssen flexible Alternativen her.

Wer möchte schon unnötig seine Wohnung oder sein Haus aufheizen, wenn man denn doch viel später nach Hause kommt? Auch nach einem Urlaub oder einem Wochenendausflug ist es schön, die Fußbodenheizung von unterwegs steuern zu können. …mehr lesen! »

Design by BreNet GmbH  .::.  www.brenet.de  .::.  Alle Rechte vorbehalten.